+49 (0881) 93 83 0

Tipp: Grillen auf Balkon oder Terrasse

Fair und gut wohnen

Tipp: Grillen auf Balkon oder Terrasse

So schön das sommerliche Grillen auf dem Balkon oder der Terrasse auch ist, es führt zwischen den Mietern immer wieder zu Unstimmigkeiten und Streitsituationen. Von Gerüchen, Lärm und Rauch fühlen sich manche Mieter gestört, deshalb stellt sich die Frage, inwieweit man als Mieter dem Grillgenuss nachgehen kann, ohne damit rechtliche Grenzen zu überschreiten.

Grundsätzlich kann der Vermieter das Grillen durch einen Passus im Mietvertrag verbieten. Bei der Wohnbau Weilheim ist dies nicht der Fall, allerdings darf nur mit kleineren Einschränkungen gegrillt werden. Erlaubt ist das Grillen in den Mieteinheiten auf Balkon, Loggia oder Terrasse mit Elektrogrill. Gasgrills können nach Genehmigung / Rückfrage ebenfalls verwendet werden; mit Grillkohle geheizte Geräte sind nicht erlaubt (siehe Hausordnung Punkt IV. Sicherheit).

Egal ob auf Balkon, Loggia oder Terrasse, es sollte immer Rücksicht auf die Nachbarn genommen werden. Zum Beispiel kann man beim Grillen neben der Häufigkeit auch auf die Windrichtung achten, um die Nachbarn nicht zu belästigen. In jedem Fall ist die Einhaltung der Nachtruhe zwischen 22 Uhr und 7 Uhr zu berücksichtigen, um das gute Nachbarschaftsverhältnis nicht unnötig zu strapazieren. Denn rein rechtlich kann eine Missachtung zu einer Ordnungswidrigkeit führen, die unter Umständen sogar eine Geldstrafe nach sich zieht.

Doch nicht nur die Griller haben die Aufgabe, Rücksicht zu nehmen. Die Nachbarn haben im Gegenzug aus dem Gebot der gegenseitigen Rücksichtnahme heraus auch die Duldungspflicht gem.
§ 906 BGB – wie oft gegrillt werden darf, darüber herrscht Uneinigkeit und unterliegt im Streitfall Einzelfallentscheidungen. Doch so weit wollen wir es in den Mietobjekten der Wohnbau Weilheim erst gar nicht kommen lassen und bitten Sie, die Nachbarn einfach im Vorfeld zu informieren, wenn eine Grillparty ansteht. Ein freundliches Gespräch vorab verhindert Missverständnisse und zeigt, dass Sie die Bedürfnisse Ihrer Nachbarn ernst nehmen.

Wenn man also ein paar einfache Regeln beachtet, steht dem Grillspaß nichts mehr im Wege!